Reader: Arbeit für Asylsuchende

Hiermit möchten wir auf folgende Neuveröffentlichung hinweisen: „Arbeit für Asylsuchende“ – Zugangsbarrieren und Zugangschancen – Bestandsaufnahme und Empfehlungen im Rahmen des Projektes SAGA – Sebsthilfe, Arbeitsmarktzugang und Gesundheit von Asylsuchenden“ Darin sind Fachbeiträge verschiedener...

Linkspartei schiebt Flüchtlinge ab

In Berlin werden die meisten Flüchtlinge in Wohnungen untergebracht; nur wenige müssen im Wohnheim leben. Von diesen Ausnahmen stammt die größte Gruppe ausgerechnet aus Marzahn-Hellersdorf, das von der Linkspartei regiert wird. Die Bezirksbürgermeisterin verteidigt...

Ratgeber für Flüchtlinge in Thüringen

Der „Ratgeber für Flüchtlinge in Thüringen“ ist in deutscher, englischer, russischer und arabischer Sprache im März 2007 erschienen. Koordiniert durch den Flüchtlingsrat Thüringen e.V., innerhalb des EQUAL Projektes „Arbeit und Bildung International“, wurden seine...

Abschiebung in Blankenburg!

Polizeibericht – OL (11/04) Ein Bewohner aus der Zaab hält Polizei in Atem Oldenburg-Stadt/ Ammerland – 05.04.2007, 14.18 h Heute Morgen gegen 07.45 Uhr wollten zwei Verwaltungsvollzugsbeamte der Zaab eine 35-jährige Frau mit ihrem...

Fortbildung Netzwerk für traumatisierte Flüchtlinge

Sehr geehrte Damen und Herren, Einladung (pdf) zur nächsten Fortbildung des Netzwerkes für traumatisierte Flüchtlinge in Niedersachsen. gez. Karin Loos Flüchtlingsrat Niedersachsen SAGA – Selbsthilfe- Arbeitsmarkt -Gesundheit

Rückführungen in den Nordirak / Duldungen

Irakische Flüchtlinge, die in Deutschland „wegen Straftaten verurteilt wurden“, sollten dem IMK-Beschluss vom 17.11.2006 zufolge zukünftig in den Irak abgeschoben werden können, allerdings „unter Beachtung der vom UNHCR eingeräumten Möglichkeiten“. Was das für die...

Prozessbeobachtung zum Fall Oury Jalloh

Das am Landgericht Dessau stattfindende Strafverfahren gegen zwei Polizeibeamte, die mutmaßlich für den Tod des Asylsuchenden Oury Jalloh verantwortlich sind, wird von einer internationalen Delegation beobachtet. Wolf-Dieter Narr, der für das Komitee für Grundrechte...