Veranstaltungen

Juli 2017

26.07.2017
18:30 - 20:45 Uhr
Kino am Raschplatz, Hannover

Der Flüchtlingsrat Niedersachsen präsentiert in Kooperation mit Amnesty International Hannover den Film INNEN LEBEN (INSYRIATED), ein Kammerspiel über eine Familie mitten im syrischen Krieg. INNEN LEBEN ist die zweite Regiearbeit des Belgiers Philippe Van Leeuw. Der Film gewann auf der ... [weiterlesen]
29.07.2017 - 30.07.2017
10:00 - 16:00 Uhr
Mädchen_kulturhaus, Bremen

am 29. 7. von 10-17 Uhr und 30. Juli von 10- 16 Uhr mit Anmeldung In einem sicheren Raum wollen wir gemeinsam sprechen und viel zusammen ausprobieren. Mögliche Themen: Versteckt sein Sich nicht wohl fühlen Blöde Sprüche auf der Straße ... [weiterlesen]
30.07.2017 - 04.08.2017
Ganztägig Uhr
ABC Bildungs- und Tagungszentrum, 21706 Drochtersen-Hüll

Ende Juli veranstaltet das Projekt „Connecting" einen sechstägigen Frauen-Workshop im ABC Bildungs- und Tagungszentrum, der offen ist für alle ab 14 Jahren (mit Kinderbetreuung). Alle Informationen sind online hier zu finden: http://www.abc-huell.de/2017/05/17/young-women-only-30-7-4-8-2017/ [weiterlesen]

August 2017

12.08.2017
09:00 - 16:00 Uhr
Leibnizuniversität Conti Campus, Hannover

Einladung zur Fortbildungsveranstaltung Einführung in das Asylrecht für Ehrenamtliche Ort: Leibniz Universität Hannover, Conticampus Referentinnen: Katrin Sass, Larissa Riedel (Refugee Law Clinic Hannover e.V.) Einladung als pdf Inhalte: Diese Fortbildung vermittelt einen Überblick über den allgemeinen Ablauf des Asylverfahrens: Asylantragstellung ... [weiterlesen]
19.08.2017
11:00 - 22:00 Uhr
21406 Barnstedt, Barnstedt

Die Musikmeile Barnstedt geht in die 4. Runde – auch 2017 wird es wieder ein vielfältiges und internationales Musikprogramm geben – dieses Jahr auf 9 Bühnen – zusammen feiern, singen, tanzen, essen und spenden für einen guten Zweck: neben den ... [weiterlesen]
26.08.2017
12:00 - 17:00 Uhr
Kulturzentrum PFL, Oldenburg

Der Flüchtlingsrat lädt in Kooperation mit der Interkulturellen Arbeitsstelle e.V. (IBIS e.V.) zum nächsten Treffen der niedersächsischen Flüchtlingsinitiativen in Oldenburg ein. Das Thema unseres Treffens lautet: „Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge: Perspektiven schaffen und Orientierung im Kontext aufenthaltsrechtlicher Unsicherheit ermöglichen“ Die Zahl ... [weiterlesen]


Der Flüchtlingsrat Niedersachsen ist für seine Arbeit auf Spenden angewiesen. Unterstützen Sie uns: - Konto 4030 460 700 - GLS Gemeinschaftsbank eG - BLZ 430 609 67 - IBAN DE28 4306 0967 4030 4607 00 - BIC GENODEM1GLS - Zweck: Spende, oder werden Sie Fördermitglied im Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.! Spenden an den Flüchtlingsrat sind steuerlich absetzbar.