Veranstaltungen

November 2017

13.11.2017 - 20.12.2017
00:00 Uhr

In Hannover haben sich 2016 auf Initiative von kargah e.V. rund 25 politische und kulturelle Organisationen im Rahmen des Tages der Menschenrechte, der jedes Jahr am 10. Dezember stattfindet, zu einem gemeinsamen Bündnis zusammengeschlossen, um auf aktuelle Menschenrechtsthemen aufmerksam zu ... [weiterlesen]
13.11.2017 - 20.12.2017
Ganztägig Uhr

In Hannover haben sich 2016 auf Initiative von kargah e.V. rund 25 politische und kulturelle Organisationen im Rahmen des Tages der Menschenrechte, der jedes Jahr am 10. Dezember stattfindet, zu einem gemeinsamen Bündnis zusammengeschlossen, um auf aktuelle Menschenrechtsthemen aufmerksam zu ... [weiterlesen]
24.11.2017 - 25.11.2017
15:00 - 19:15 Uhr
Johanniter-Akademie Bildungsinstitut Nds./Bremen, Hannover

Hallo Mitglieder, Begleiter und auch Mitstreiter des Flüchtlingsrats Niedersachsen, wie auch schon im letzten Jahr bietet die Johanniter - Akademie in Hannover für alle Menschen, die ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe tätig sind, Fortbildungen an. Diese Fortbildungen sind unentgeltlich, da die ... [weiterlesen]
24.11.2017
15:00 - 19:00 Uhr
Freizeitheim Vahrenwald, Hannover

Die zweite, vom MiSO-Netzwerk Hannover e.V. organisierte Migrationskonferenz soll an die guten Erfahrungen auf der ersten Konferenz im August 2016 im Neuen Rathaus anknüpfen. Im Fokus steht diesmal das Thema „Integration und Teilhabe“. Wir wollen darüber mit ExpertInnen und Akteuren ... [weiterlesen]
24.11.2017 - 26.11.2017
18:00 - 13:30 Uhr
St. Jakobushaus Goslar, Goslar

Geschlechterrollen im Islam – ein Thema, bei dem häufig zunächst an die Problematik der Geschlechtergerechtigkeit, das Kopftuch oder die Unterdrückung der Frau gedacht wird. Aber welche Konzeptionen von Gender und Sexualität gibt es tatsächlich? Wie werden Geschlechterrollen in der islamischen ... [weiterlesen]
28.11.2017
10:00 - 16:30 Uhr
Stadtteilzentrum Ricklingen, Hannover

Save the date! Fachtag am 28. November 2017 in Hannover „Geschlechtergleichstellung im Migrationskontext gelingend gestalten“ Die Vermittlung der Gleichstellung der Geschlechter in einer vielfältigen Gesellschaft schließt an Debatten um eigene und andere kulturelle Werte und Prägungen an. Eine Verständigung über ... [weiterlesen]
28.11.2017
10:00 - 16:30 Uhr
Stadtteilzentrum Ricklingen, Hannover

Fachtag am 28. November 2017 im Stadtteilzentrum Ricklingen, Hannover „Geschlechtergleichstellung im Migrationskontext gelingend gestalten“ Wann: 28.11.17, 10.00 Uhr - 16.30 Uhr Anmeldung: erforderlich unter www.gmit.vnb.de (Link zur Anmeldung und Workshopauswahl) Veranstalter: G mit Niedersachsen - www.g-mit-niedersachsen.de Die Vermittlung der Gleichstellung ... [weiterlesen]
28.11.2017
19:00 - 21:00 Uhr
Höraalgebäude 1507, Conti-Campus, Hannover

Durch § 23a des Aufenthaltsgesetzes (AufenthG) wurden die Länder dazu ermächtigt, sogenannte Härtefallkommissionen einzurichten. Die Kommission stellt für viele Menschen die letzte Chance auf einen legalen Aufenthalt in Deutschland dar. 2016 wurde in Niedersachsen so aber gerade einmal 221 Personen ... [weiterlesen]
30.11.2017 - 01.12.2017
10:00 - 12:30 Uhr
Schünemanns Mühle, Gästehaus der Bundesakademie für Kulturelle Bildung, Wolfenbüttel

New Connections - Wir suchen internationale Theaterschaffende, die akutell in Niedersachsen Zuflucht gefunden haben! Wir wissen von vielen Kolleg*innen, dass zur Zeit einige professionell ausgebildete Theaterkünstler*innen als Geflüchtete in Niedersachsen leben: Regisseur*innen, Schauspieler*innen, Dramaturg*innen, Tänzer*innen usw. Es ist für die ... [weiterlesen]
30.11.2017
19:00 - 21:00 Uhr
kargah, Hannover (Linden-Nord)

In einem vom MiSO-Netzwerk Hannover e.V. organisierten World-Café wird die Menschenrechtslage in verschiedenen Ländern/Weltregionen betrachtet und diskutiert. Geplant sind Referate zu Syrien, dem Sudan, der Türkei und Venezuela. Dabei bieten sich tiefere Einblicke in aktuelle politische Debatten – auch aus ... [weiterlesen]

Dezember 2017

01.12.2017 - 02.12.2017
15:00 - 19:15 Uhr
Johanniter-Akademie Bildungsinstitut Niedersachsen/Bremen, Hannover

Hallo Mitglieder, Begleiter und auch Mitstreiter des Flüchtlingsrats Niedersachsen, wie auch schon im letzten Jahr bietet die Johanniter - Akademie in Hannover für alle Menschen, die ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe tätig sind, Fortbildungen an. Diese Fortbildungen sind unentgeltlich, da die ... [weiterlesen]
02.12.2017
11:00 - 13:00 Uhr
G mit Niedersachsen – Projektbüro, Hannover

„Menschen. Rechte. Vermitteln.“ – Workshops zu Strategien und Stolpersteinen bei der Vermittlung von Menschenrechten im Migrationskontext Das Engagement für Geflüchtete in Niedersachsen ist nach wie vor stark. Viele Geflüchtete haben vor und während der Flucht auf unterschiedliche Weise Menschenrechtsverletzungen erfahren. ... [weiterlesen]
06.12.2017
18:00 - 20:00 Uhr
Zentrales Hörsaal Gebäude, ZHG 102, Göttingen

Veranstaltungsreihe des Flüchtlingsrats Niedersachsen e.V. (am 06.12.17 in Kooperation mit AStA der Georg-August-Universität Göttingen, Lampedusa-Bündnis Göttingen) Seit 2016 forciert Deutschland Abschiebungen nach Afghanistan. Die sich in jüngerer Zeit sogar noch verschärfende prekäre Menschenrechts- und Sicherheitslage in dem vom Bürgerkrieg zerrissenen ... [weiterlesen]
07.12.2017
19:00 - 21:00 Uhr
Ballhof-Café, 30159 Hannover

Afghanistan war im letzten Jahr nach Syrien das Land, aus dem die meisten Asylsuchenden nach Deutschland gekommen sind. Und trotz abnehmender Anerkennungsquoten im Asylverfahren und einem Rückabnahmeabkommen mit der afghanischen Regierung, das „in begrenztem Rahmen“ (Bundesinnenminister de Maizière) Abschiebungen ermöglicht, ... [weiterlesen]
08.12.2017
18:00 - 20:00 Uhr
Urbanus-Rhegius-Haus, Saal, Celle

Veranstaltungsreihe des Flüchtlingsrats Niedersachsen e.V. (am 08.12.17 in Kooperation mit AK Ausländer) Seit 2016 forciert Deutschland Abschiebungen nach Afghanistan. Die sich in jüngerer Zeit sogar noch verschärfende prekäre Menschenrechts- und Sicherheitslage in dem vom Bürgerkrieg zerrissenen Land wird dabei ausgeblendet. ... [weiterlesen]
1 2


Der Flüchtlingsrat Niedersachsen ist für seine Arbeit auf Spenden angewiesen. Unterstützen Sie uns: - Konto 4030 460 700 - GLS Gemeinschaftsbank eG - BLZ 430 609 67 - IBAN DE28 4306 0967 4030 4607 00 - BIC GENODEM1GLS - Zweck: Spende, oder werden Sie Fördermitglied im Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.! Spenden an den Flüchtlingsrat sind steuerlich absetzbar.