Dokumentation „Sicheres Ankommen und Gesundheitsförderung für Geflüchtete? Gesundheitliche Auswirkungen der Unterbringung in Sammelunterkünften“

Anfang September 2022 veranstaltete der Flüchtlingsrat Niedersachsen im Rahmen des Projekts AMBA zusammen mit der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V., dem GKV-Bündnis und dem Kooperationsverbund Gesundheitliche Chancengleichheit eine Online...

Geflüchtet zweiter Klasse? – Flüchtlingsrat und Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe fordern Gleichbehandlung aller Schutzsuchenden

Presseerklärung zum Internationalen Flüchtlingstag am 20.06.2022 Im Umgang mit den Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine beweisen Bund und Land, dass eine menschenwürdige Asyl- und Flüchtlingspolitik möglich ist. Die Niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe und...

Unterkunft / Wohnung (Ukraine)

Die Niedersächsische Landesregierung empfiehlt: Bei privaten Wohnraumangeboten oder Fahrmöglichkeiten für Flüchtende aus der Ukraine bitte jeweils an Ihre zuständige Kommune und Landkreis wenden. Der Deutsche Caritasverband hat eine Handreichung mit wichtigen Hinweisen zur Unterbringung...

Wohnen (Ukrainische Staatsangehörige)

Wohnen Menschen, die bereits eine Unterkunft gefunden haben: Wer bereits eine Unterkunft hat, kann dort bleiben. Es findet in der Regel keine Umverteilung innerhalb Niedersachsens oder in andere Bundesländer statt. Um Leistungen zu erhalten,...

Bündnis „Niedersachsen zum Sicheren Hafen für alle“ veröffentlicht Positionspapier zur niedersächsischen Landtagswahl 2022

Das Bündnis „Niedersachsen zum Sicheren Hafen für alle“ hat ein Positionspapier zur Landtagswahl 2022 veröffentlicht. Das Bündnis fordert von der künftigen Landesregierung einen Paradigmenwechsel in der Asyl- und Migrationspolitik. Anlässlich der niedersächsischen Landtagswahl 2022...
Jetzt spenden und unsere Arbeit unterstützen!