Materialien für die Beratung

Liebe Besucher_innen unserer Homepage,

hier finden Sie eine nach Themen geordnete Zusammenstellung von hilfreichen Unterlagen und Links zu verschiedenen Bereichen des Asyl- und Aufenthaltsrechts und Verweise auf entsprechende niedersächsische Fachberatungsstellen. Die Liste stellt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, wird aber fortlaufend aktualisiert.

Hier eine Übersicht der abgedeckten Themen:

  1. Suche nach einer Beratungsstelle oder nach einem Anwalt vor Ort
  2. Anhörungsvorbereitung
  3. Infos zum Dublin-Verfahren
  4. Angebote für LGBTI-Geflüchtete
  5. Infos zu ärztlichen Attesten/Traumatisierung/ Gesundheit
  6. Infos zur Ablehnung eines Asylantrages, zur Härtefallkommission und zu sonstigen Möglichkeiten der Aufenthaltssicherung
  7. Zum allgemeinen Aufenthaltsrecht ( inkl. Thema Wohnsitzauflage) und Arbeitsmarktzugangsrecht
  8. Sozialleistungen je nach Aufenthaltstitel
  9. Zum Bildungszugang / Anerkennung ausländischer Qualifizierungen
  10. Zu den aktuellen Gesetzgebungsverfahren & niedersächsischer Erlasslage
  11. Seiten für Herkunftslandinformationen-Recherche
  12. Informationen zur Befreiung vom Rundfunkbeitrag
  13. Weiterführende Links

Wir hoffen, dass diese Zusammenstellung sowohl Schutzsuchende, als auch Haupt- und Ehrenamtliche dabei unterstützt, schnell an gute Informationsquellen zu kommen und somit auch zügig und selbstständig Lösungen für verschiedene Anliegen zu finden.

______________

1. Suche nach einer Beratungsstelle oder nach einem Anwalt Vorort: 

2. Anhörungsvorbereitung:

a. Materialien

b. Mögliche Beratungsstellen:

3. Infos zum Dublin-Verfahren:

a. Materialien

b. Sonstiges

4. Angebote für LGBTI-Geflüchtete:

a. Materialien

Handreichung für die Betreuung und Unterstützung von LSBTTI*-Flüchtlingen:

b. Fachstelle:

Niedersächsische Vernetzungsstelle für Belange der LSBTI-Flüchtlinge in NDS
( Trägerschaft Andersraum e.V. QNN ev. Und VNB e.V. )
Kontakt:
Kadir Özdemir
0511 3400 1348
kadir.oezdemir@nvbf.de

5. Infos zu ärztlichen Attesten/Traumatisierung/ Gesundheit:

a. Materialien

Kommentierung des AsylbLG: Leitfaden_AsylbLG_060816

b. Fachberatungsstelle:

Netzwerk für Traumatisierte Flüchtlinge e.V.: NTFN e.V.

6. Infos zur Ablehnung eines Asylantrages und sonstigen Möglichkeiten der Aufenthaltssicherung:

a. Materialien:

– Arbeitshilfen zum Thema Erhalt des subsidiären Schutzes:

Arbeitshilfe des Thüringer Flüchtlingsrates

Kapitel 9.2 Online-Leitfaden Flüchtlingsrat Niedersachsen

– Infoblätter und Arbeitshilfe zu Eingaben bei der Härtefallkommission:

b. Fachberatungsstellen:

  • Für Fragen zum Arbeitsmarkzugang/ Ausbildungen: Beratungsstellen des Projektes AZF III
  • Für Fragen zu Eingaben bei der Härtefallkommission: Fachberatungsstelle zu Eingaben bei der Härtefallkommission, Flyer: Faltblatt Fachberatung HFK

7. Zum allgemeinen Aufenthaltsrecht ( inkl. Thema Wohnsitzauflage) und Arbeitsmarktzugangsrecht: 

8. Sozialleistungen je nach Aufenthaltstitel

9. Zum Bildungszugang / Anerkennung ausländischer Qualifizierungen: 

a. Materialien

b. Fachberatungsstelle:

Beratungsstellen des IQ-Netzwerkes

10. Zu den aktuellen Gesetzgebungsverfahren & niedersächsischer Erlasslage:

11. Seiten für Herkunftslandinformationen-Recherche:

12. Informationen zur Befreiung vom Rundfunkbeitrag

In der Vergangenheit ist es immer wieder vorgekommen, dass Asylsuchende irritiert waren, weil sie Rundfunkgebührenrechnungen erhalten haben. Eine Informationsbroschüre von ARD, ZDF und Deutschlandradio hilft bei der Beratung. Es geht vor allem um die Frage: „Ich bin Asylbewerber und habe einen Brief vom Beitragsservice erhalten. Was muss ich tun?“ Der Flyer kann in den Sprachen deutsch, englisch, französisch, griechisch, arabisch, farsi und somali bestellt werden.

13. Weiterführende Links:


Der Flüchtlingsrat Niedersachsen ist für seine Arbeit auf Spenden angewiesen. Unterstützen Sie uns: - Konto 4030 460 700 - GLS Gemeinschaftsbank eG - BLZ 430 609 67 - IBAN DE28 4306 0967 4030 4607 00 - BIC GENODEM1GLS - Zweck: Spende, oder werden Sie Fördermitglied im Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.! Spenden an den Flüchtlingsrat sind steuerlich absetzbar.