Allgemeines Aufenthaltsrecht und Spezifisches zu humanitären Aufenthaltstiteln

A. Grundlegendes

GGUA Flüchtlingshilfe/ Projekt Q: Sammlung von Arbeitshilfen zu verschiedenen Themen, wie etwa: Übersicht zur Sicherung des Lebensunterhalts als Erteilungsvoraussetzung für Aufenthaltstitel (Stand: Januar 2019).

Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.: Online Leitfaden für Flüchtlinge ( Stand: März 2018).

Deutsches Rotes Kreuz e.V. & Informationsverbund Asyl und Migration e.V.: Leitfaden zum Flüchtlingsrecht (Stand: Dezember 2019).

Deutsches Rotes Kreuz e.V. & Informationsverbund Asyl und Migration e.V.: Arbeitshilfe zum Asylfolgeantrag – Voraussetzungen für die erneute Prüfung und Ablauf des Folgeverfahrens (Stand: Oktober 2018).

Deutsches Rotes Kreuz e.V. & Informationsverbund Asyl und Migration e.V.: Arbeitshilfe zu Krankheit als Abschiebungshindernis (Stand: Dezember 2017).

Netzwerk „Berlin hilft“: Ausführungen zum Thema Von der Aufenthalts- zur Niederlassungserlaubnis (Stand: Dezember 2017).

Netzwerk „Berlin hilft“: Ausführungen zum Thema Erlaubnis von Reisen je nach Aufenthaltstitel oder -papier (Stand: Juni 2018).

B. Wohnen und Wohnsitzauflage

LAG FW Niedersachsen & Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.: Fact Sheet zur Wohnsitzregelung gem.  § 12a AufentG (dt) (Stand: Dezember 2016) + verschiedene Übersetzungen des Sheets auf Arabisch: Fact Sheet Wohnsitzauflage; Englisch: Fact Sheet Wohnsitzauflage; Farsi: Fact Sheet Wohnsitzauflage; Französisch: Fact Sheet Wohnsitzauflage; Russisch: Fact Sheet Wohnsitzauflage; Sorani- Fact Sheet Wohnsitzauflage.

Der Paritätische Gesamtverband: Arbeitshilfe zur Wohnsitzregelung nach § 12a AufenthG auch für anerkannte Flüchtlinge: Praxistipps und Hintergründe (Stand: Oktober 2016).

Der Paritätische Gesamtverband/ Projekt Q: Arbeitshilfe zur Wohnsitzauflage gem. § 12 AufentG (Stand: Juli 2010).

C. Widerrufs- und Rücknahmeverfahren

Der Paritätische Gesamtverband:  Arbeitshilfe zu Widerruf, Rücknahme und Erlöschen des Schutzstatus (Stand: Oktober 2019).

Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V./ Flüchtlingsrat Thüringen e.V.: Arbeitshilfe Widerrufs- und Rücknahmeverfahren – Was heißt das und was tun? (Stand: November 2019).

Materialien zum Thema „Mitwirkungspflichten im Rahmen des Widerrufs- oder Rücknahmeverfahrens gem. §§ 73 ff AsylG“ (Neuerungen, die am 12.12.2018 in Kraft getreten sind): Hinweise der GGUA und Hinweise der Kanzlei Herrmann, Haubner, Schank (Stand: Ende 2018/ Anfang 2019).

BAMF und des EMN: Flowchart und Studie zum Thema „Reisen von Schutzberechtigten in ihr Herkunftsland – Berechtigungen, Meldewege und Widerrufsverfahren“ (Stand: Dezember 2018).

D. Einreise und Wiedereinreise

Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.: Informationen zu Einreise- und Aufenthaltsverbote (nach § 11 AufenthG) im Zusammenhang mit (erfolglosen) Asylverfahren (Stand: Juli 2019).

Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.: Infos zur Wiedereinreise nach Deutschland zur Arbeitsaufnahme für Menschen aus dem Westbalkan (Visumsantrag gem. § 26 Abs. 2 BeschäftigungsVO) (Stand: März 2016).

Jetzt spenden und unsere Arbeit unterstützen!
In der Zeit vom 27. Juli bis 7. August ist unsere Beratung eingeschränkt. Für alle dringenden Fälle/Anliegen sind wir selbstverständlich da, bitten aber darum, allgemeine Anfragen möglichst auf die Zeit ab dem 10. August zu verschieben.