Dublin-Verfahren, Drittstaatenverfahren, Kirchenasyl

A. Materialien zum  Dublin Verfahren, Drittstaatenverfahren und Kirchenasyl

a. Materialien zum Dublin-Verfahren

W2EU: Informationen gegen die Angst (in 9 Sprachen) (Stand: Juli 2018)

Pro Asyl, Ratgeber zum Dublin-Verfahren (Stand: Januar 2015).

Asylmagazin, Überblick der Fristen im Dublin III-Verfahren (Stand: November 2013).

Orientierungshilfen des Raphaelswerk e.V. für Geflüchtete, die aufgrund der Dublin III VO nach  Italien (Stand: August 2016) ,Griechenland ( Stand Dez. 2017 ),  Polen (Stand Juli, 2018),  Frankreich (Stand Okt. 2018) überstellt/abgeschoben werden.

Schweizerische Flüchtlingshilfe, OSAR, Dänischer Flüchtlingsrat: Dublin Rückkehrer Monitoring-Projekt in Italien- Informationen für Teilnehmer_innen und entsprechende Berichte hinsichtlich Rückkehrer_innen mit besonderen Bedürfnissen im Bereich Aufnahme: Bericht Feb. 2017 und Bericht Dez. 2018 .

Ärzte ohne Grenzen, Bericht Out of Sight. Informal Settlements, social marginality, obstacles to access to healthcare and basic needs for migrants, asylum seekers and refugees (Stand: Februar 2018).

b. Materialien zum Drittstaatenverfahren

Beratungsstellen werden zunehmend mit der Frage konfrontiert, ob sich Personen, die in einem anderen EU-Staat als Flüchtlinge anerkannt wurden, auch in Deutschland aufhalten dürfen. Hier finden Sie eine Broschüre (Stand: 10.01.2019) des Paritätischen, in welcher die rechtlichen Voraussetzungen, die für eine solche Weiterwanderung gelten, erläutert werden.

c. Materialien zum Kirchenasyl

Ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche, Allgemeine Informationen zum Kirchenasyl.

Flüchtlingsrat Niedersachsen, Fact Sheet zum Kirchenasyl in Niedersachsen (Stand: November 2017).

Neuregelung Kirchenasyl seit dem 1.8.2018: Fact Sheet BBZ und Flüchtlingsrat Berlin und BAMF-Merkblatt .

B. Rechtsprechungsdatenbank- und sammlung

Asyl.net, Rechtsprechungsdatenbank (wird fortlaufend aktualisiert).

Von Klaus Walliczek angefertigte Listen von für Betroffene positive Gerichtsbeschlüsse und -urteile in Dublin-Verfahren nach Ländern: Bulgarien (Stand: August 2016), Italien (Stand: August 2016), Malta (Stand: Juni 2016), Ungarn (Stand: August 2016).

Aida (Asylum Information Database), Seite mit Informationen zum Ablauf des Asylverfahrens in den verschiedenen EU-Ländern.

C. ELENA-Index

Der ELENA-Index (European Legal Network on Asylum) bietet eine nach Ländern sortierte Übersicht von Kontakten zu Beratungsstellen und Anwält_innen in Europa, die Geflüchtete unterstützen und/oder rechtliche Beratung anbieten.

Gerade bei Abschiebungen in Dublin-Fällen kann es hilfreich sein, dass Geflüchtete und Unterstützer*innen Ansprechpartner*innen in anderen europäischen Staaten kennen, die rasch und kompetent weiterhelfen können.

Herausgegeben wird der ELENA-Index vom European Council on Refugees and Exiles (ECRE), einem europaweit aktiven Zusammenschluss von 90 NGOs, die sich für die Rechte von Geflüchteten einsetzen.