Unbegleitete Minderjährige / junge volljährige Geflüchtete

A. Material für Jugendliche

Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.(Mai 2019): Das Asylverfahren. Deine Rechte, deine Perspektiven – erklärt für unbegleitete Minderjährige
Das Heft ist als Printversion kostenfrei bestellbar. Hier finden Sie weitere Informationen.

B-umF: Neu anfangen: Tipps für geflüchtete Jugendliche (mehrsprachig, Stand : 7/2018)
Junge Geflüchtete, die gemeinsam mit ihren Familien nach Deutschland gekommen sind, finden in dieser Broschüre wichtige Informationen zu ihrer ersten Zeit in Deutschland

B-umF: Wegbegleiter „Willkommen in Deutschland“ für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (mehrsprachig verfügbar, Stand: 2016).

Tipps und Erfahrungen von Careleavern zum Hilfeplanverfahren (careleaver Kompetenznetz) auf Farsi und Deutsch.

B. Asylverfahren bei umF

Arbeitshilfen zum Asylverfahren von umF

B-umF e.V./ Flüchtlingsrat Thüringen e.V.: Arbeitshilfe: „Der Asylantrag für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (umF) – Zur Bedeutung der Stellung eines Asylantrags in der Minderjährigkeit. Eine Arbeitshilfe für Vormünder und Begleitpersonen“(Mai 2019)

B-umF e.V.: Hinweise zur Umsetzung von § 42 Abs. 2 Satz 5 SGB VIII–Verpflichtung der Jugendämter zur Asylantragstellung (September 2017).

Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.(Mai 2019): Das Asylverfahren. Deine Rechte, deine Perspektiven – erklärt für unbegleitete Minderjährige
Das Heft ist als Printversion kostenfrei bestellbar. Hier finden Sie weitere Informationen.

B-umF e.V./ Flüchtlingsrat Thüringen e.V.: Arbeitshilfe: „Der BAMF-Bescheid im Asylverfahren – Zum Umgang mit BAMF-Bescheiden von umF und jungen volljährigen Geflüchteten bei teilweiser oder vollständiger Ablehnung im Asylverfahren. Eine Arbeitshilfe für Vormünder und Begleitpersonen“ (Mai 2019)

BAMF: Informationen zu unbegleiteten Minderjährigen (Stand: Aug. 2016).

BAMF: Dienstanweisung Asyl (Stand Januar 2016).

B-umF e.V.: Arbeitshilfe „Minderjährigenschutz ist stärker als Dublin“ (Stand: Dezember 2015).

Vorbereitung auf die Anhörung im Asylverfahren

Kölner Flüchtlingsrat e.V. (u.a.): Informationsfilm, der auf die Anhörung bei BAMF vorbereitet und in zehn Sprachen zur Verfügung steht.

Flüchtlingsrat Thüringen e.V./B-umF e.V.: Die Vorbereitung  auf die Anhörung von umF im Asylverfahren. Eine Arbeitshilfe für Vormünder und Begleitpersonen (überarbeitete Version, Stand August 2016).

Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V./ Projekt Durchblick : Fragenkatalog zur Vorbereitung auf die Anhörung & Fragenkatalog zur Vorbereitung auf die Anhörung + spezif. Fragen mit Afghanistanbezug (  Jan. 2019).

Informationsverbund Asyl & Migration: Informationen zur Anhörung im Asylverfahren – Hinweise für Asylsuchende in Deutschland, (mehrsprachig verfügbar, Dez. 2016)

Antragshilfen zum Asylverfahren von umF

Fax-Vorlage zur Änderung der Wohnanschrift (nach Enden der Vormundschaft/ Umzug) an das BAMF (§ 10 AsylG)

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF): Asylerstantrag, schriftlich

C. Klageerhebung/Klageverfahren

B-umF, Flüchtlingsrat Niedersachsen,Flüchtlingsrat Thüringen:Das Klageverfahren – Begleitung von umF und jungen volljährigen Geflüchteten im asylrechtlichen Verfahren vor dem Verwaltungsgericht (05/19)

DAS JUGENDAMT (hrsg. DIJuf e.v.); Büchner/Hinz: Asyl-und Aufenthaltsrechtliche Perspektiven von UMF und Jungen Volljährigen–  Aktuelle Beratungsschwerpunkte und Tipps für die Praxis (09/2018)

DiJuF e.V., Rechtsgutachten „Klageerhebung und Vormundschaft im asylrechtlichen Verfahren für unbegleitete minderjährige Ausländer/innen“ (Stand: April 2017)

D. Familienzusammenführung

Broschüre: Für ein Recht auf Familienleben für Alle! (04/2019)

B-umF: Fachbeitrages “Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Deutschland und Familienzusammenführung durch die Dublin III-VO” in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DAS JUGENDAMT beantwortet (April 2019)

B-umF: Aktualisierte Hinweise zur Umsetzung des EuGH-Urteils zum Familiennachzug zu volljährig gewordenen umF

DiJuF e.V., Rechtsgutachten „Übernahme der Flugkosten für die Eltern eines unbegleiteten minderjährigen Ausländers (UMA) mit dem Ziel der Familienzusammenführung in Deutschland“ (Stand: August 2016)

E. Bleibeperspektiven unabhängig vom Asylverfahren

DAS JUGENDAMT (hrsg. DIJuf e.v.); Büchner/Hinz: Asyl-und Aufenthaltsrechtliche Perspektiven von UMF und Jungen Volljährigen–  Aktuelle Beratungsschwerpunkte und Tipps für die Praxis (09/2018)

Ausbildung

Flüchtlingsrat Niedersachsen: Arbeitshilfe zu den niedersächsischen Anwendungshinweisen zur 3+2-Regelung (11/2018)

Arbeitshilfe zum Themenschwerpunkt Ausbildung mit Hinweisen zu Ausbildungszugängen, Lebensunterhaltssicherung während der Ausbildung und Aufenthaltsverfestigung durch Bildung und Arbeit (Stand: Juli 2018)

Bleiberechtsregelung für gut integrierte Jugendliche und junge Heranwachsende

Paritätischer Gesamtverband: Bleiberechtsregelungen gemäß §25a und b des Aufenthaltsgesetzes und ihre Anwendungen (Stand: November 2017).

 Niedersächsische Anwendungshinweise §25a AufenthG

Antragsmuster: Antrag auf Erteilung eines Aufenthalts nach § 25a Abs. 1 AufenthG– Bleiberecht für gut integrierte Jugendliche und Heranwachsende (Aug. 2019)

Aufenthaltsgewährung gem. § 25 Abs. 5 AufenthG i. V. m. Artikel 8der Europäischen Menschenrechtskonvention

Anwendung des § 25 Abs. 5 AufenthG i. V. m. Artikel 8 der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK)

Härtefallverfahren/Härtefallkommission:

LAG FW, Infoblätter und Arbeitshilfe zu Eingaben bei der Härtefallkommission:

Flüchtlingsrat Niedersachsen: Leitfaden für Flüchtlinge in Niedersachsen (Stand: März 2018). Der Leitfaden stellt den Versuch dar, das Asylverfahren sowie die aufenthalts- und sozialrechtliche Situation von Flüchtlingen je nach Status möglichst verständlich und zusammenhängend darzustellen.

F. Informationen bezüglich Abschiebung von Minderjährigen/Jungen Volljährigen

BumF e.V. : Abschiebung und junge Geflüchtete – Rechtlicher Rahmen und Handlungsoptionen der Kinder- und Jugendhilfe (März 2019)

Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V. : Handlungsanleitung bei drohender Abschiebung eines Kindes oder eines Jugendlichen

G. Jugendhilfe

BumF: Arbeitshilfe :Alterseinschätzung: Rechtlicher Rahmen, fachliche Standards und Hinweise für die Praxis   (Juli 2019)

DIJuF, BUMF e.V., Terre des Hommes u.a. (Hg): UMF – Online Materialien für Vormünder und Fachkräfte des ASD (2018).

BUMF e.V./ Trägerkreis junge Flüchtlinge e.V.: Checkliste (lang) / Checkliste (kurz) für den Übergang (von Jugendhilfe) zum selbständigen Leben zu Jobcenter-/BAföG-/BAB-finanziertem Wohnen (Nov. 2018)

BVkE/ IKJ 2017: Evaluation „Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“. Zur Präsentation der Evaluation. Zur Zusammenfassung der zentralen umF-Abschlussergebnisse (Stand: März 2017).

BAG Landesjugendämter: Handlungsempfehlungen zum Umgang mit unbegleiteten Minderjährigen. Verteilungsverfahren, Maßnahmen der Jugendhilfe und Clearingverfahren (Stand: April 2017).

Kompetenz-Zentrum Pflegekinder e.V. (Koop.: BMFSFJ): Jugendliche Geflüchtete in Gastfamilien (Stand: 2016)

Amadeu-Antonio-Stiftung/ Dt. Kinder-Hilfswerk: Handreichung: „15 Punkte für eine Willkommensstruktur in Jugendeinrichtungen“

H.  Junge Volljährige

Kompetenzzentrums Pflegekinder e.V. und des Fluchtraums Bremen e.V.: “Junge Geflüchtete beim Übergang ins Erwachsenenleben begleiten” (Juni 2019)

Leitfaden für Fachkräfte (BumF): „Junge Volljährige auf dem Weg in ein eigenverantwortliches Leben begleiten“ (Stand: Juni 2017).

BumF e.V./ Trägerkreis junge Flüchtlinge e.V.:Checkliste (lang) / Checkliste (kurz) für den Übergang (von Jugendhilfe) zum selbständigen Leben zu Jobcenter-/BAföG-/BAB-finanziertem Wohnen (Nov. 2018)

Arbeitshilfe zur Beantragung von Hilfen für junge Volljährige des Bundesfachverbandes unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF) – (Stand: Feb. 2017).

Ablauf des §41 SGB VIII Antrags- und Widerrufsverfahrens im Jugendamt

Vortrag von Irmela Wiesinger (BumF Hessen): Endlich 18! – Hilfen aus gutem Grund

Überblick zu Vorraussetzungen und Kriterien der Hilfen für junge Volljährige sowie Einblick in weitere Unterstützungformen: Vortrag von Dr. Andreas Dexheimer („Erwachsenwerden in der Kinder- und Jugendhilfe„) sowie von Thomas Fedrich („Ermittlung und Umsetzung von Jugendhilfebedarf: Übergang in die verschiedenen Hilfeformen, Volljährigkeit, Hilfebeendigung„)

Überblick zu Veränderungen nach Beendigung der Jugendhilfe (Präsentation BumF): „Was ändert sich mit Beendigung der Jugendhilfe? Sozialleistungen, Ausbildungsförderung und Wohnen

Handlungsempfehlungen für Jugendhilfeträger (careleaver Kompetenznetz) zur Gestaltung des Übergangs aus der Jugendhilfe in die Selbstständigkeit.

 

I. Sozialleistungen/Lebensunterhaltssicherung

Nds. Innenministerium: Erlass zur Schließung Förderlücke bei Auszubildenden

 

 

J. Antragshilfen

Antrag auf Erteilung eines Aufenthalts nach § 25a Abs. 1 AufenthG– Bleiberecht für gut integrierte Jugendliche und Heranwachsende (Aug. 2019)- pdf Version

Antrag auf Erteilung eines Aufenthalts nach § 25a Abs. 1 AufenthG – Bleiberecht für gut integrierte Jugendliche und Heranwachsende (Aug. 2019)-word Version

Antrag auf Erteilung eines Aufenthalts nach § 25a Abs. 2 AufenthG – Bleiberecht für die Eltern von gut integrierten Jugendlichen (Aug. 2019)

K. Fachberatungsstellen

Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.: Projekte:  Durchblick

Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF)

 

L. Sonstiges

Pflegeeltern & Adoptivfamilien unabhängiger Landesverband (Paul Niedersachsen e.V.)

Equal Rights Beyond Borders/ BumF e.V.: Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Griechenland.