10.12.2018: Initiativen fordern Menschenrechte statt Behördenwillkür!

Am Tag der Menschenrechte rufen Menschenrechtsorganisationen und Flüchtlingsinitiativen zu Aktionen für Familiennachzug auf. Sie fordern: Menschenrechte statt Behördenwillkür! Ein breites Bündnis von 30 Menschenrechtsorganisationen und Flüchtlingsinitiativen veröffentlicht am heutigen Tag der Menschenrechte gemeinsam mit...

Zur Innenministerkonferenz in Magdeburg

Keine Eskalation der Abschiebungen nach Afghanistan! Flüchtlingsrat Niedersachsen begrüßt angekündigte Ablehnung der SPD-geführten Bundesländer von mehr Afghanistan-Abschiebungenund fordert einen generellen Abschiebungsstopp Der Flüchtlingsrat Niedersachsen begrüßt die vom niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius verlautbarten Beschluss der...

Merz attackiert das Grundrecht auf Asyl

Presseerklärung 22. November 2018 PRO ASYL warnt die Union Parolen und Zerrbilder der extremen Rechten zu übernehmen Im Konkurrenzkampf um den Parteivorsitz der CDU, stellte Friedrich Merz nun das Asylgrundrecht in Frage. Sein Hinweis...

Kompromiss zum Einwanderungsgesetz: Geduldete Schüler/innen, Studierende und Alleinerziehende dürfen nicht vergessen werden.

Der Bundesfachverband umF und PRO ASYL befürchten, dass der laut Medienberichten erzielte Kompromiss beim Einwanderungsgesetz zu Bildungsabbrüchen führt, wenn nur eine Beschäftigungsduldung und nicht gleichzeitig Perspektiven für geduldete Schüler/innen und Studierende geschaffen werden. Zudem...