Quo vadis Tschetschenien?

DAS SCHWEIGEN EINER WERTEGEMEINSCHAFT. Geduldeter Völkermord unter den Augen Europas. Informationsveranstaltung der GfbV-Regionalgruppe Osnabrück am Donnerstag, den 26.11.09, 20.15 Uhr Ort: Hörsaalgebäude Universität Osnabrück,Raum 01/E01 in der Kolpingstraße 7 Es gibt Dinge im Leben,...

Offener Brief an das AWO-Heimatgarten-Projekt

Nachfolgend ein bemerkenswerter „Offener Brief“ von Eva Weber, Mitglied des Flüchtlingsrats Berlin, des Südosteuropa-Kulturzentrums und Vorstandsmitglied der Forschungsgesellschaft Flucht und Migration e.V., an das AWO-Projekt „Heimatgarten“: Sehr geehrte Damen und Herren, am 07.11.2009 erschien...

HAZ 12.11.2009: Nach Abschiebung verhaftet

Wir dokumentieren einen Artikel aus der heutigen Ausgabe der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung zum Fall des ruandischen Flüchtlings Innocent Irankunda, dessen Asylantrag von Bundesamt und Gerichten als „offensichtlich unbegründet“ bewertet, und der nach seiner Abschiebung...

Ruander nach Abschiebung sofort in Haft

Gemeinsame Presseerklärung von PRO ASYL und Flüchtlingsrat Niedersachsen Ruander nach Abschiebung sofort in Haft Nach Fehlentscheidungen deutscher Behörden und Gerichte droht jahrzehntelange Haft PRO ASYL und Flüchtlingsrat Niedersachsen: Ein Opfer deutscher Behördenschlamperei Behördendilettantismus und...

Beratungsflyer zum Bleiberecht

Die schwarz-gelbe Bundesregierung hat in ihrem Koalitionsvertrag angekündigt, zeitgerecht eine „angemessene Regelung“ zur ßnderung / Verlängerung der gesetzlichen Altfallregelung zu finden. Ob die Konferenz der Landesinnenminister (IMK) oder der Bundesgesetzgeber über eine solche Regelung...

Familie Cindo ist vorläufig wieder frei

Yekitimedia berichtet mit Datum vom 25.10.2009, dass die aus Deutschland (Landkreis Minden) abgeschobene und seitdem in Syrien inhaftierte Familie Cindo seit Donnerstag, 22.10.2009 wieder frei ist. Der Flüchtlingsrat hatte unter Bezugnahme auf Yekitimedia am...

Neuer Erkenntnisse im Fall der "Serdana B"

Im Fall der am 28.09.2009 nach Pristina abgeschobenen 16jährigen Serdana B. hat der Niedersächsische Flüchtlingsrat weitere Recherchen zur Abschiebung und der jetzigen Situation von Serdana durchgeführt. Serdana hält sich nun in Bajmok, einem Dorf...
Jetzt spenden und unsere Arbeit unterstützen!
In der Zeit vom 27. Juli bis 7. August ist unsere Beratung eingeschränkt. Für alle dringenden Fälle/Anliegen sind wir selbstverständlich da, bitten aber darum, allgemeine Anfragen möglichst auf die Zeit ab dem 10. August zu verschieben.