Stellenausschreibung: Drittmittelverwaltung / Fördermittelverwaltung (m/w/d, 75%)

Für den Bereich der Drittmittelverwaltung suchen wir zum 01.01./01.02.2022 eine_n neue_n Mitarbeiter_in (m/w/d) in Teilzeit (75%). Wir bieten einen spannenden Aufgabenbereich und die Mitwirkung bei der Abwicklung eines EU geförderten Netzwerkes – AMBA3 – zur Verbesserung der Aufnahmebedingungen von Flüchtlingen mit knapp einem Dutzend Projektpartnern.

Das Aufgabenprofil umfasst:

  • Belegsichtung, -prüfung und -aufbereitung der zur Abrechnung von den Projektpartner:innen eingereichten Belege,
  • Erfassung aller Teilprojekte in das Berichtssystem unter Einhaltung der finanztechnischen und administrativen Vorgaben
  • Belegführung und -aufbewahrung entsprechend förderrechtlicher Anforderungen
  • Führen von Soll-Ist-Vergleichen zur Überprüfung der Mittelverwendung in Zusammenarbeit mit der Finanzkoordination
  • Unterstützung bei der Erstellung von Finanzberichten und Anträgen in Zusammenarbeit mit der Finanzkoordination
  • Aufbereitung und Eingabe weiterer relevanter Daten zur Vorbereitung des Vorstandsberichts

Von Bewerber:innen wünschen wir uns:

  • kaufmännische Ausbildung und / oder einschlägige Berufserfahrung in diesem Bereich
  • Erfahrungen in der Projektarbeit und -abwicklung
  • Erfahrung in der finanztechnischen Abwicklung von EU-Projekten
  • sehr gute PC-Kenntnisse in den büroüblichen Programmen, vor allem Tabellenkalkulation, gern Erfahrung in der Nutzung von online Abrechnungssystemen
  • hohe Zahlenaffinität
  • sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Offenheit für das Thema Flüchtlinge und interkulturelle Kompetenz

Unser Angebot:

  • die Arbeit in einem engagierten Team mit flachen Hierarchien
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem spannenden Arbeitsfeld
  • stellenbezogene Fortbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeitmodelle und Gleitzeit.
  • Der Hauptarbeitsort ist Hannover. In Pandemiezeiten besteht die Möglichkeit, sehr weitgehend im Homeoffice zu arbeiten.
  • Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVöD 8.
  • Die Stelle ist bis zum 30.09.2022 befristet. Eine Weiterbeschäftigung nach Ablauf der Befristung wird angestrebt.

Der Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V. fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder Migrationserfahrung, Migrant_innen, Schwarzen Menschen oder People of Color, die mit ihren Erfahrungen und Perspektiven zur Diversität unseres Teams beitragen und die Organisation entsprechend mitgestalten möchten.

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung ohne Foto nur per Mail und in einer einzigen PDF-Datei bis zum 07. Januar 2022 an: mm@nds-fluerat.org

Bitte schreiben Sie an dieser Stelle nur allgemeine Kommentare.
Wenn Sie individuell Beratung und Unterstützung brauchen, wenden Sie sich bitte an ...

Schreibe einen Kommentar

Jetzt spenden und unsere Arbeit unterstützen!