Hanauer Anschlag: Hannover zeigt Flagge gegen rechte Gewalt

Unter dem Motto „Haltung zeigen gegen rechte Gewalt“ gibt es am Donnerstag, 5. März, 19.30 Uhr, ein Benefizkonzert in der Marktkirche. Die Initiative dazu ist von den Musikern des Mendelssohn Oktetts Hannover ausgegangen, das dabei ebenso wie der Norddeutsche Figuralchor auftreten wird. Als Redner tritt der CDU-Landrat Werner Henning aus dem Eichsfeld in Thüringen auf, der sich klar gegen die AfD positioniert. Außerdem spricht Pastor Wilfried Manneke vom Netzwerk Südheide gegen Rechtsextremismus. Rechtsextreme Gewalttaten hätten in besorgniserregendem Ausmaß zugenommen: „Da dürfen wir nicht schweigen“, sagt Pastorin Kreisel-Liebermann. Der Erlös des Konzertes soll Demokratie-Initiativen zugute kommen.

Schreibe einen Kommentar

Jetzt spenden und unsere Arbeit unterstützen!