Asyllotterie in Europa

Nach wie vor differieren die Schutzquoten für bestimmte Herkunftsländer in einzelnen europäischen Staaten derart, dass der Begriff der „Asyllotterie“ angemessen erscheint: Nicht das Fluchtschicksal ist für die Gewährung von Schutz entscheidend, sondern die Frage, in welchem europäischen Land der Asylantrag bearbeitet wird. Unterirdisch niedrig sind v.a. die Schutzquoten in Bulgarien. Hier einige Zahlen für das Jahr 2018 (Quelle: aida/ecre)

 

Schreibe einen Kommentar