Erklärungen des Zentralrats der Sinti und Roma sowie der GfbV gegen die Abschiebung von Roma in das Kosovo

Der Zentralrat der Sinti und Roma hat an die Politik appelliert, auf Abschiebungen von Roma in das Kosovo zu verzichten. Die Erklärung des Zentralrats vom 19.10. findet sich hier.

Eine scharfe Kritik der „Gesellschaft für bedrohte Völker“ an der Abschiebung von Roma in das Kosovo findet sich hier.

3 Gedanken zu „Erklärungen des Zentralrats der Sinti und Roma sowie der GfbV gegen die Abschiebung von Roma in das Kosovo“

  1. wo hin solen wire gehen, wire sind wie die juden,die damals in offen gebraten sind , die deutsche haben ,die juden ihre rechte gegeben wo sind wire über haupt.wire sind auch menchen, auch wen wire roma sind wire musen nicht in fuer gehn, damals sind wire auch in fuer rein geworfen,denk an unsre kinder an die zuckunft unsre kinder, wire haben dotr kein zu haus,liber solt ihre uns hir aufhengen sat uns in fremde heimat zurick zu schieben,meine kinder müsen imer angezogen schlafen, mein sechs jerige sohn fragt mich imer wider wen ich mit meine frau sprechen über abscheibung, sagt papa wiso sprecht imer wider über abscheibung, ich weis auch nicht was ich die kinder sagen sol, wen ich die kinder sagen wire müsen zürick, aber wo hin, bitte las uns leben las unser kinder am leben ,

    Antworten
  2. Ich weiß nich was sich die Politikker ausgedacht haben,aber das ist eine große schande uns in ungewisse zu schicken. Die Politiker wissen doch garnicht was uns im Kosovo erwartet. Die Unmik hatte doch schon mal ein Abschiebungsstop für Roma erlassen warum wurde er jetzt aufgehoben. Ich verstehe Deutschland nicht die Romas die hier aufgewachsen sind und zur Schule gegangen sind müssen jetzt nach mehr als 20 Jahren in ein fremdes Land das sie nichtmal kennen. Ich finde das war der grösste Fehler den Deutschland gemacht hat.

    Mfg fidan

    Antworten
  3. Ich bin seit 15 Jahren mit einen Kosovo Albaner verheiratet und ich war oft in Kosovo auch vor dem Krieg und ich weiss das schon vor dem Krieg es die Roma und Sintis nicht leicht gehabt haben in Kosovo und auch in Rest Jugoslawien nicht und jetzt wo der Krieg zu ende ist,ist es noch schlimmer geworden für sie,ich hab mit eigenen augen gesehen das die von Müll leben also Müll essen ich hab gesehen wie ein Mann eine Wassermelone aus dem Müll nahm und eine decke auf dem boden legte und sie mit einen kleinen Kind ars und als die Verwanten meines Mannes sahen das ich dort hin sah sagten sie, das sind Zigeuner,ja und? was soll das heissen? Zigeuner? Für mich spielt es keine rolle woher mann kommst es sind Menschen wie du und ich.Roma und Sintis es tut mir leid was mit euch Pasiert und gemacht wirt ich will euch sagen nicht alle Deutsche teilen das denken der Politiker

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Jetzt spenden und unsere Arbeit unterstützen!