Niedersächsischer SPD-Landrat fordert Parteispitze auf, klare Positionen zu beziehen

Der einflussreiche niedersächsische Sozialdemokrat und Landrat des Landkreises Hameln-Pyrmont, Tjark Bartels (SPD), fordert SPD-Parteichefin Andrea Nahles und SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil in einem offenen Brief dazu auf, dem „Kompromiss“ der Unionsparteien nicht zuzustimmen. Die SPD-Spitze habe zu lange einfach nur zugeschaut. „Bezieht wenigstens jetzt in diesem sinnlosen Asylstreit Positionen, die uns wieder als Sozialdemokraten sichtbar machen“, schreibt Bartels.

Der vollständige offene Brief von Bartels kann hier nachgelesen werden.

Schreibe einen Kommentar