Presseschau: Innenministerkonferenz in Bremerhaven

Vorschlag des Berliner Innensenators: Leichter zum Bleiberecht
Berlins Innensenator Körting will langjährig Geduldeten zu sicherem Aufenthalt verhelfen. Er wagt einen Vorstoß bei Ministerkonferenz.
Artikel auf den Seiten der taz lesen

GRßNE gegen Rückführung von Roma in den Kosovo
Fristverlängerung für Bleiberechtsregelung gefordert
Pressemitteilung der GRßNEN

Debatte über einfacheres Bleiberecht
Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU) bewertet den Vorstoß seines Berliner Amtskollegen Ehrhart Körting (SPD) für ein einfacheres Bleiberecht für langjährig geduldete Flüchtlinge als absolut chancenlos.
Artikel auf den Seiten der FINANCIAL TIMES lesen

Arme Eltern dürfen nicht bleiben
Ahmad al-Sabri kam das neue Bleiberecht zugute. Seinen Eltern nicht – weil sie nicht genug verdienen, um den Lebensunterhalt für sich und ihre vier Kinder vollständig zu bestreiten.
Artikel auf den Seiten der taz lesen

Geduldete Flüchtlinge müssen um Verbleib in Deutschland bangen
Die Innenministerkonferenz hat einen SPD-Vorschlag zu einem vereinfachten Bleibrecht für in Deutschland lebende Flüchtlinge abgelehnt. Auf der Konferenz in Bremerhaven votierten die Innenminister der unionsgeführten Länder gegen den SPD-Vorschlag. Damit bleibt für Zehntausende Flüchtlinge die Ungewissheit, ob sie zum Jahresende Deutschland verlassen müssen.
Artikel auf den Seiten des FOCUS lesen

Innenministerkonferenz in Bremerhaven
PRO ASYL unterstützt Körtings Vorstoß für eine verbesserte Bleiberechtsregelung und warnt vor Massenabschiebungen in das Kosovo
Pressemitteilung von PRO ASYL

Schreibe einen Kommentar

Jetzt spenden und unsere Arbeit unterstützen!