Misshandlung in Abschiebungshaft? Abschiebehäftlinge zeigen JVA Hannover an

Drei Abschiebehäftlinge haben Anzeige gegen Beamte der Justizvollzugsanstalt (JVA) Hannover erstattet. Die Häftlinge geben an, in der Außenstelle Langenhagen misshandelt worden zu sein. Zehn Inhaftierte hatten sich zuvor in einem Brief über ihre Behandlung in der JVA beschwert. Dies berichtet die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ (HAZ) in ihrer heutigen Ausgabe.

weitere Presseberichte:


Der Flüchtlingsrat Niedersachsen ist für seine Arbeit auf Spenden angewiesen. Unterstützen Sie uns: - Konto 4030 460 700 - GLS Gemeinschaftsbank eG - BLZ 430 609 67 - IBAN DE28 4306 0967 4030 4607 00 - BIC GENODEM1GLS - Zweck: Spende, oder werden Sie Fördermitglied im Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.! Spenden an den Flüchtlingsrat sind steuerlich absetzbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.