Charterabschiebung nach Afghanistan: Flüchtlinge aus Niedersachsen sind i.d.R. n i c h t betroffen

Die im Internet kursierenden Warnungen vor einer erneuten Charterabschiebung am 6.12.2017 führt bei vielen afghanischen Geflüchteten zu erheblicher Verunsicherung. Wichtig ist jetzt vor allem, dass Sie Ruhe bewahren und nicht in Panik verfallen: Von einer Abschiebung bedroht sind in Niedersachsen nur Flüchtlinge, die schwere Straftaten begangen haben. Wer keine oder nur geringfügige Rechtsverletzungen begangen hat, wird aus Niedersachsen derzeit nicht nach Afghanistan abgeschoben.  Für die allermeisten afghanischen Flüchtlinge besteht insofern keine akute Abschiebungsgefahr.
Das Afghan Refugees Movement جنبش مهاجرین افغان ruft für den 6.12.2017 um 18.00h zur Demonstration am Frankfurter Flughafen auf. Wir unterstützen den Aufruf, freuen uns über Support bei der Mobilisierung in den sozialen Medien und verweisen auf den nachfolgenden Aufruf:

06.12. 18h Frankfurt Flughafen: Demo gegen Abschiebungen nach Afghanistan

Aufruf des Afghan Refugees Movement:

Vor genau einem Jahr startete die Bundesregierung damit Sammelabschiebungen nach Afghanistan durchzuführen. Ein Jahr voller Bombenanschläge in Afghanistan, mit dem größten Anschlag auf die deutsche Botschaft in Kabul. Ein Jahr voller Todesangst und Selbstmorde unter den afghanischen Flüchtlingen in Deutschland.

Für den 06.12.2017 ist wieder eine Sammelabschiebung von Frankfurt nach Afghanistan geplant.

Wir sagen:

! بس است – Es reicht!

Demonstration des Afghan Refugees Movement
Mittwoch 06.12.2017 – 18 Uhr
Frankfurt Flughafen, Terminal 1, Abflug B

Demoaufruf facebook
Download Flyer deutsch
Download Flyer dari/pashto


Der Flüchtlingsrat Niedersachsen ist für seine Arbeit auf Spenden angewiesen. Unterstützen Sie uns: - Konto 4030 460 700 - GLS Gemeinschaftsbank eG - BLZ 430 609 67 - IBAN DE28 4306 0967 4030 4607 00 - BIC GENODEM1GLS - Zweck: Spende, oder werden Sie Fördermitglied im Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.! Spenden an den Flüchtlingsrat sind steuerlich absetzbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.