Broschüre zum Thema „geschlechtsspezifische Verfolgung“ erschienen

Eine neue Dokumentation zur Veranstaltung vom 18. Januar 2017  im Landeshaus Kiel thematisiert geschlechtsspezifische Verfolgung:

Geschlechtsspezifische Verfolgung – keine Relevanz für Schutzsuchende?

Nach wie vor ist das Thema in der Öffentlichkeit wie auch in der fachpolitischen Diskussion wenig präsent. Die letzte Veröffentlichung des Flüchtlingsrats zu diesem Thema stammt aus dem Jahr 2012.  Die neue Veröffentlichung aus Schleswig-Holstein verleiht dem Thema neue Aufmerksamkeit und ist insofern zu begrüßen


Der Flüchtlingsrat Niedersachsen ist für seine Arbeit auf Spenden angewiesen. Unterstützen Sie uns: - Konto 4030 460 700 - GLS Gemeinschaftsbank eG - BLZ 430 609 67 - IBAN DE28 4306 0967 4030 4607 00 - BIC GENODEM1GLS - Zweck: Spende, oder werden Sie Fördermitglied im Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.! Spenden an den Flüchtlingsrat sind steuerlich absetzbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.