Bereinigte Schutzquoten für ausgewählte Herkunftsländer von Flüchtlingen

Nachfolgend veröffentlichen wir eine Darstellung der bereinigten Schutzquoten für ausgewählte Herkunftsländer von Flüchtlingen auf der Grundlage der Entscheidungen des BAMF für das Gesamtjahr 2015 (Quellen: BAMF, Bundestagsdrucksache 18/7625 + eigene Berechnung). Im Unterschied zu den regelmäßigen statistischen Veröffentlichungen von BAMF und BMI werden bei der Berechnung der bereinigten Schutzquote nur die inhaltlichen Entscheidungen berücksichtigt. Asylanträge, die aus unterschiedlichsten Gründen zurückgenommen werden, sowie Entscheidungen im Dublin-Verfahren, bei denen keine inhaltliche Prüfung des Asylantrags erfolgt, sondern lediglich die Zuständigkeit eines anderen Dublin-Staates festgestellt wird, werden entsprechen herausgerechnet.

Bei der Übersicht gilt: Je geringer die absolute Zahl der Entscheidungen, umso weniger lässt sich die Entscheidungspraxis natürlich bewerten. Im zweistelligen und unteren dreistelligen Bereich der Entscheidungszahlen fehlt es ggf. an der nötigen Signifikanz für verallgemeinernde Aussagen.

Gesamtjahr 2015 (Berechnungsgrundlage Daten BAMF) bereinigte Schutzquote    Anzahl inhaltlicher Entscheidungen BAMF insgesamt (pos. + neg.)                   
Von Bundesregierung als HKL mit sog. „guter Bleibeperspektive“ kategorisiert:
Syrien 99,97 % 101442
Irak 99,1 %   15.008
Eritrea   99,6 % 9.338
Iran 85,10% 1.865
„Normale“ HKL:
Afghanistan   77,6 %   3.661
Russische Föderation 30,5 % 1.321
Pakistan   18,9 % 1.041
Somalia 81,6 % 992
Ägypten 61,80% 591
Türkei 32,90% 395
Aserbaidschan   30,1 % 236
Libanon 22,40% 201
Sudan (ohne Südsudan) 74,50% 192
Äthiopien 52,20% 186
Libyen 77,80% 158
Kongo, Dem. Republik 21,9 %   137
Jemen 100,0 %   46
Elfenbeinküste 23,10% 39
Jordanien 67,6 %    34
Ruanda 69,2 % 26
Südsudan 100,00%   7
Belarus 100,00% 6
Burundi 40,00%   5
USA 66,70% 3
Saudi-Arabien 100,00% 2
Bisherige „sichere HKL“:
Albanien 0,20% 31226
Kosovo 0,50% 26271
Serbien 0,2 % 13.637
Mazedonien 0,80% 5627
Bosnien und Herzegowina 0,40% 3352
Montenegro 0,40% 1862
Ghana   8,9 % 146
Senegal 6,5 %   31
Geplante weitere „sichere HKL“ (Gesetzentwurf in BT und BR):
Marokko 8,20% 437
Algerien 5,1 % 354
Tunesien 0,40% 257
Vom Bundesland Bayern als weitere „sichere HKL“ Anfang 2016 im Bundesrat vorgeschlagen:
Georgien 0,50%    1.432
Indien   2,3 % 426
Armenien 18,00% 327
Nigeria 29,5% 258
Bangladesch 13,00% 253
Ukraine 56,2 %   96
Mali 19,4 %   72
Gambia 22,90% 70
Mongolei 1,80% 58
Republik Moldau 11,10% 27
Benin 0,5 % 22

Schreibe einen Kommentar

Jetzt spenden und unsere Arbeit unterstützen!