Arbeitsmarktprojekte in Niedersachsen

Im Rahmen des Bundesprogramms Integrationsrichtlinie Bund laufen in Niedersachsen vier Arbeitsmarktprojekte, die die Zielsetzung verfolgen Geflüchtete in Arbeit oder Ausbildung zu vermitteln. Konkret erfolgen diese Unterstützungsmaßnahmen:

  • Beratung hinsichtlich Arbeitsmarktzugang von Geflüchteten
  • Vermittlung in Arbeit, betriebliche Ausbildung oder schulische Ausbildung
  • Vermittlung in berufsbezogene Sprachförderung (ESF-BAMF-Kurse)
  • Kooperation mit den Arbeitsagenturen und Jobcentern zur Vermittlung in Maßnahmen
  • Beratung von Arbeitgebern
  • Bewerbungshilfen
  • Kompetenzfeststellungsverfahren
  • Vermittlung in Weiterbildung und Qualifizierungsmaßnahmen
  • Vermittlung in lokale Netzwerke, die vor Ort Unterstützung beim Zugang zum Arbeitsmarkt leisten
  • Schulungen für Mitarbeiter_innen von Jobcentern, Arbeitsagenturen und weitere Multiplikator_innen

Die Zuständigkeit der Projekte richtet sich nach einer räumlichen Aufteilung. Zur Übersicht finden Sie hier eine Karte von Niedersachsen, die die räumliche Aufteilung darstellt. Um Teilnehmer_in in einem Projekt zu werden, muss man zumindest eine eingeschränkte Arbeitserlaubnis haben, z.B. Arbeitsmarktprüfung inklusive Vorrangprüfung und Arbeitsbedingungsprüfung.

Im Folgenden die Kontaktdaten der einzelnen Projekte:

Netzwerk Integration (NetwIn 3)

Koordination:

Stephan Kreftsiek
Caritas Osnabrück
Knappsbrink 58
49080 Osnabrück
Email: skreftsiek@caritas-os.de
Telefon: 0541-34978-169

Internet: http://esf-netwin.de/

Teilhabe am Arbeitsmarkt für Flüchtlinge (TAF)

Koordination:

Uta Paschke-Albeshausen
Volkshochschule Heidekreis gGmbH
Kirchplatz 4
29664 Walsrode
Telefon: 05191-96 82 79

Email: upaschke-albeshausen@vhs-heidekreis.de

Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge 3 (AZF 3)

Koordination:

Sigmar Walbrecht
Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.

Ab 07.03.2016:

Röpkestraße 12
30173 Hannover
Telefon: 0511-84 87 99 73

Email: sw@nds-fluerat.org

FairBleib Südniedersachsen

Koordination:

Christina Hammer
Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen e.G.
Lange Geismarstraße 73
37073 Göttingen
Telefon: 0551-49 56 94 37

Email: c.hammer@bildungsgenossenschaft.de

oder

Dr. Holger Martens
Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen e.G.
Lange Geismarstraße 73
37073 Göttingen
Telefon: 0551-48 86 413

Email: h.martens@bildungsgenossenschaft.de


Der Flüchtlingsrat Niedersachsen ist für seine Arbeit auf Spenden angewiesen. Unterstützen Sie uns: - Konto 4030 460 700 - GLS Gemeinschaftsbank eG - BLZ 430 609 67 - IBAN DE28 4306 0967 4030 4607 00 - BIC GENODEM1GLS - Zweck: Spende, oder werden Sie Fördermitglied im Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.! Spenden an den Flüchtlingsrat sind steuerlich absetzbar.

1 Kommentare

  1. B. Reinecke am

    Vielen Dank für die Verbreitung! Eine kleine Korrektur: Die e-mail-Adresse von Uta Pasche-Albeshausen lautet upaschke-albeshausen@vhs-heidekreis.de!

    1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.