Pressemeldungen und Stellungnahmen

Nachfolgend dokumentieren wir Pressmitteilungen, Stellungnahmen und Positionierungen des Flüchtlingsrats Niedersachsen und weiterer Organisationen zu den Themenfeldern Kinder, Jugendliche, UMF und junge Volljährige.

Landesflüchtlingsräte, Pro Asyl, BumF e.V. , JUMEN e.V.: Immer nur dann EU, wenn es in die politische Agenda passt? Deutschland ignoriert das Urteil des Gerichtshofs der Europäischen Union zum Elternnachzug / Weiterhin willkürliche Trennung von Eltern und Kindern vom 5.12.2018

 

BumF: Datenaustauschverbesserungsgesetz: Eingriff in das Primat der Kinder- und Jugendhilfe durch die Hintertür vom 10.11.2018

 

BumF: Antwort der Bundesregierung: Immer weniger Schutz für unbegleitete Minderjährige vom 9.10.2018

 

Flüchtlingsrat Niedersachsen fordert Landesregierung auf, Bleiberechtsinitiative Schleswig-Holsteins zu unterstützen vom 13.09.2018

 

Appell: Fachlichkeit statt Diffamierung im Umgang mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen!      In einem gemeinsamen Appell fordern 54 Fachverbände der Kinder- und Jugendhilfe, Menschenrechts-organisationen und Flüchtlingsräte den Schutzbedarf junger Geflüchteter in den Mittelpunkt zu stellen vom 22.08.2018

 

Minderjährigenschutz adé? Pistorius lässt Beweislastumkehr beim Verfahren zur Alterseinschätzung prüfen vom 25.06.2018

 

Zum Internationalen Kindertag am 1. Juni: Geplante AnKER-Zentren verletzen elementare Rechte von Minderjährigen vom 31.05.2018

 

Verbände lehnen Gesetzesänderungen zum verstärkten Einsatz medizinischer Methoden zur Alterseinschätzung bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen ab vom 13.03.2018

 

Koalitionsvertrag: Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sind Zielgruppe von Verschärfungen, Pressemitteilung des Bundesfachverbandes unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF) vom 9. Februar 2018.

Sondierungsergebnis: Geflüchtete Kinder und Jugendliche sind Leidtragende der Beschlüsse, Pressemitteilung des Bundesfachverbandes unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF) vom 16. Januar 2018.

 

Zur Studie zu Gewaltentwicklung: Aufenthaltsperspektiven sichern – Zugang zur Jugendhilfe ermöglichen, Pressemitteilung von 3. Janaur 2018.

 

Frohes neues… Nichts: Perspektiven für junge Flüchtlinge schaffen statt gefährden – Jetzt verantwortlich handeln! Gemeinsamer Appell von 19 Verbänden und Organisationen aus Jugend- und Flüchtlingshilfe vom 14. Dezember 2017.

 

Einrichtung eines niedersachsenweiten Verteilers „Junge Flüchtlinge Niedersachsen“, Meldung vom 8. Dezember 2017.