Sammelanhörung der Botschaft von Uganda

Wie uns bekannt wurde, findet am Dienstag, 11. September im Landeseinwohneramt in Berlin, Nöldnerstr. 34 – 36 eine Sammelanhörung der Botschaft der Republik Uganda statt. Der Landkreis Hildesheim hat einem Herrn aus Uganda eine Aufforderung zur Vorsprache bei dieser Sammelanhörung zugesandt. Er muss dort am 11. September um 10.00 Uhr erscheinen. Irritierend ist die Tatsache, dass die Sammelanhörung im Landeseinwohneramt stattfindet und nicht im Botschaftsgebäude. Laut Schreiben des Landkreises ist es aber eine „Sammelanhörung der Botschaft der Republik Uganda“ und – anders als bei der Guniea-Vorführung – demnach keine anderweitige Delegation.

gez. Sigmar Walbrecht

Schreibe einen Kommentar

Jetzt spenden und unsere Arbeit unterstützen!