Update zum Beitrag – Berlin liefert Menschen nach Teheran aus

Zu der Meldung über eine lesbische Berlinerin, die in den Iran abgeschoben werden soll, gibt es nun einen Protestbrief (hier als pdf), den ihr namentlich unterzeichnet an Innensenator Körting senden könnt.

________

Hintergrund: Eine 31-jährige lesbische Iranerin soll einem endgültigen Gerichtsbeschluss zufolge aus Deutschland ausgewiesen werden. Die derzeit in Berlin lebende Jasmin K. erklärte gegenüber Medien, dass sie in ihrer Heimat die Hinrichtung durch Steinigung erwarte. Ihre Anwältin Eva Lindemeier legte zudem ein Urteil vor, nach dem ein iranisches Gericht die Frau bereits im vergangenen Jahr zum Tode verurteilt habe – in deren Abwesenheit.

Schreibe einen Kommentar

Jetzt spenden und unsere Arbeit unterstützen!