Seenotrettung statt Seehofer: Seebrücken-Proteste

Vor dem Hintergrund, dass zwei zivilen Seenotrettungsschiffen mit geborgenen Schiffbrüchigen seit etlichen Tagen das Einlaufen in sichere Häfen in der EU versagt wird und sie nun auch noch Stürmen und damit weiteren Gefahren ausgesetzt sind (siehe u.a. hier), gibt es heute Protestaktion der Seebrücke u.a. um 15.30 Uhr in Berlin vor dem Kanzleramt und um 17.00 Uhr in Einbeck vor dem Rathaus.

Es wird von der Bundesregierung und dem Bundesinnenministerium gefordert, die Aufnahme der Schiffbrüchigen zu ermöglichen. Etliche Städte haben sich bereits bereiterklärt, aus dem Mittelmeer gerettete Flüchtlinge aufzunehmen.

Aufruf der Seebrücke Berlin

Aufruf der Seebrücke Einbeck

Schreibe einen Kommentar