Seebrücke Hannover: Hannover soll sicherer Hafen werden!

Die Seebrücken-Gruppe Hannover hat einen Aufruf („Hannover soll ein sicherer Hafen werden!“) verfasst, der die Stadt und die Region Hannover auffordert, sich zu einem „sicheren Hafen“ zu erklären. Mit der Erklärung zu einem sicheren Hafen sollen sich Stadt und Region Hannover verpflichten, fliehende Menschen, die im Mittelmeer aus Seenot gerettet werden, aktiv aufzunehmen.

Damit soll dem Beispiel anderer Städte folgend ein Signal für Humanität von Stadt und Region Hannover ausgehen und deutlich werden, dass dem Sterben Schutz suchender Menschen auf dem Mittelmeer nicht weiter tatenlos zugesehen wird.

Aufruf unterzeichnen:
Der Flüchtlingsrat Niedersachsen unterstützt diesen Aufruf ausdrücklich. Wir möchten auch andere Organisationen und Initiativen auffordern, den Aufruf zu unterzeichnen. Wer als Organisation/Initiative den Aufruf unterzeichnen möchte, schickt bitte eine entsprechende Email an die Seebrücke Hannover:

seebruecke-hannover@lists.riseup.net

Antrag an Rat Hannover, Besuch der öffentlichen Sitzung:
Mit dem Aufruf soll auch ein bereits von der Gruppe Die Linke/Piraten im Rat der Stadt Hannover eingebrachter Antrag unterstützt werden, mit dem die Landeshauptstadt sich zu einem „sicheren Hafen“ erklären soll. Am Do., 18.10. findet dazu in der öffentlichen Sitzung des Ratsausschusses Internationales eine Beratung statt. Der Antrag könnte bereits am 25.10. in der Ratsversammlung zur Abstimmung stehen, evtl. aber auch erst am 29.11.

Schreibe einen Kommentar