Leitfaden „Junge Flüchtlinge in Niedersachsen“ (als Druckversion vergriffen!)

Mit der deutlichen Zunahme der Flüchtlingszahlen in 20150724104530_00001Deutschland steigen die Anforderungen an die Kommunen und die in der Arbeit mit den Flüchtlingen eingebundenen professionellen und   ehrenamtlichen UnterstützerInnen. Zudem ist eine Vielzahl neuer AkteurInnen in die Arbeit eingestiegen. Sowohl bei den MitarbeiterInnen der Kommunen als auch den professionellen wie ehrenamtlichen  Unterstützergruppen besteht aktuell ein hoher Bedarf an praktischen, handlungsorientierten Informationen. Das vorliegende Heft versucht, die wichtigsten Informationen für die Beratungs- und Unterstützungspraxis von jungen Flüchtlingen – Kinder und Jugendliche in Familien, unbegleitete Minderjährige und junge Erwachsene – anzubieten.

Hinweis: Das auf Seite 12 und 13 ausgeführte Inkrafttreten des Gesetzes „zur Neubestimmung des Bleiberechts und der Aufenthaltsbeendigung“ zum Juni 2015 hat sich auf Grund des sich zeitlich hinausziehenden Gesetzgebungsverfahren deutlich verzögert.  Mit dem Inkrafttreten ist wahrscheinlich im August zu rechnen.

Heft148 (pdf)


Der Flüchtlingsrat Niedersachsen ist für seine Arbeit auf Spenden angewiesen. Unterstützen Sie uns: - Konto 4030 460 700 - GLS Gemeinschaftsbank eG - BLZ 430 609 67 - IBAN DE28 4306 0967 4030 4607 00 - BIC GENODEM1GLS - Zweck: Spende, oder werden Sie Fördermitglied im Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.! Spenden an den Flüchtlingsrat sind steuerlich absetzbar.

3 Kommentare

  1. Ulrike Cordier am

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    als Grundschullehrerin einer Sprachlernklasse, in der sich ausschließlich Flüchtlingskinder befinden, möchte ich gerne umfassend informiert sein. Darum bitte icih um Zusendung Ihrer aktuellen Zeitschrift und evtl. anderer für mich interessanter Informationsmaterialien an folgende Adresse:

    Ulrike Cordier
    August Hölscher Str. 24
    49080 Osnabrück

    Vielen Dank!
    Mit freundlichen Grüßen,

    Ulrike Cordier

    Gibt es in Osnabrück eine Gruppe die Flüchtlinge unterstützender freiwilliger Menschen, die sich regelmäßig trifft und bei der ich „hineinschnuppern“ könnte?

    1
  2. Marie Matar am

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Ich bitte Sie um Zusendung Ihrer aktuellen Zeitschrift und evtl. anderer für mich interessanter Informationsmaterialien an folgende Adresse
    Marie Matar
    Integrationsbeauftragte der WBG
    In Schöningen
    WBG GmbH . Eichendorfstr. 18 . 38364 Schöningen
    Tel.: 05352 908 39 06 Handy: 016090891278
    Mail: Marie.Matar@wbg-helmstedt.de
    Vielen Dank und Frohe Weihnachten

    Mit freundlichen Grüßen,
    Marie Matar

    2
    • k.weber am

      Ich bitte um die Vornahme von Bestellungen über Telefon oder Mail:
      verwaltung@nds-fluerat.org Kai Weber

      3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Am 19.10.17 sind wir aufgrund einer internen Klausur nicht erreichbar. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.