Leitfaden für Flüchtlinge

Liebe Freundinnen und Freunde,der neue Leitfaden für Flüchtlinge in Niedersachsen ist jetzt endlich über das Netz abrufbar. Hier auch als PDF (0,9 MB, 179 Seiten).

Dieser Leitfaden stellt den Versuch dar, das Asylverfahren sowie die aufenthalts- und sozialrechtliche Situation von Flüchtlingen je nach Status zusammenhängend darzustellen. Alle wesentlichen Rechtsfragen zum Asylverfahren wie auch zu Rechtsansprüchen (und Rechtsverweigerungen) sollten über diesen Leitfaden abrufbar sein.

Die Veröffentlichung des „Leitfadens für Flüchtlinge in Niedersachsen“ im Bleiberechtswiki ermöglicht unkomplizierte Ergänzungen und Korrekturen. Alle, die etwas von Thema verstehen, sind daher aufgerufen, den Leitfaden zu verbessern und weiterzuentwickeln. Er gibt zwar zu 90% Bundesrecht wieder, manche Gesetze und Regelungen werden jedoch landesspezifisch unterschiedlich ausgelegt. Anregungen sind erwünscht, sollten jedoch deutlich zwischen niedersächsischen Regelungen und allgemeinem (Bundes-)Recht unterscheiden. Leider haben wir PRO ASYL noch nicht davon überzeugen können, einen allgemeinen, bundesweiten Leitfaden aus der hier vorliegenden niedersächsischen Fassung zu entwickeln.

Wir danken Professor Dr. Holger Hoffmann (Universität Bielefeld) und Georg Classen (Flüchtlingsrat Berlin), denen wir einiges zugemutet haben, sowie Volker Maria Hügel (GGUA Münster) und Eckhard Lang (Diakonisches Werk Rotenburg/Wümme) für ihre fachkundige Beratung, wertvolle Hinweise und Korrekturen. Dem bayerischen Flüchtlingsrat danken wir für die Kooperation bei der Veröffentlichung des Leitfadens im Bleiberechtswiki und Tim Portner für die gelungene technische Umsetzung.

gez. Kai Weber

1 Gedanke zu “Leitfaden für Flüchtlinge

Schreibe einen Kommentar