Informationsbroschüre für geflüchtete Frauen vom Bundesarbeitsministerium ausgezeichnet

Presseinformation, 20.11.2017

Informationsbroschüre für geflüchtete Frauen vom Bundesarbeitsministerium ausgezeichnet

Geflüchtete Frauen besser informieren

Knapp 40% der Geflüchteten in Deutschland sind weiblich, doch sie erhalten noch viel zu wenige Informationen über ihre Rechte und Möglichkeiten als Frau in Deutschland. Der Flüchtlingsrat hat im Rahmen des Förderprogramms IQ die Broschüre „Kenne deine Rechte!“ speziell für geflüchtete Frauen in Niedersachsen herausgebracht. Die Broschüre wurde nun für seine bundesweite Relevanz ausgezeichnet.

[Hannover] Der Flüchtlingsrat hat festgestellt, dass es keine kompakten Informationen für geflüchtete Frauen gibt, die ihre besonderen Bedarfe berücksichtigen. „Dabei sind geflüchtete Frauen  einer doppelten Diskriminierung ausgesetzt; als Frau und als Flüchtling. Es ist besonders wichtig, Informationen bereit zu stellen, die auf diese spezielle Situation der Frauen eingehen“, so Vivien Hellwig, Leiterin des IQ Projekts „Fokus Flucht“ beim Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.

Die Broschüre „Kenne deine Rechte!“ enthält erste genderspezifische Informationen über das Thema Asylverfahren, Familie, Bildung, Arbeit, Gewalterfahrungen und Austauschmöglichkeiten mit anderen Frauen. Thematisch wird auf Beratungsstellen und Hilfe-Telefone in ganz Niedersachsen verwiesen. Die Broschüre wurde in die Sprachen Englisch, Französisch, Arabisch, Farsi und Russisch übersetzt.

„Geflüchtete Frauen in ganz Deutschland stehen vor vergleichbaren Herausforderungen: unsichere Lebensbedingungen in Gemeinschaftsunterkünften, eingeschränkte Gesundheitsversorgung oder die Unklarheit über den Aufenthaltsstatus. Deswegen war es uns wichtig, die Broschüre so zu gestalten, dass sie bei Bedarf auch bundesweit eingesetzt werden kann“, erklärt Hellwig. „Frauen sollen so dabei unterstützt werden ihren eigenen Weg zu finden und ihr Leben selbstständig zu gestalten.“

Für den Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V. und das IQ Netzwerk Niedersachsen ist es wichtig, dass nicht nur geflüchtete Frauen in Niedersachsen gut informiert werden. „Es freut uns sehr, dass die Broschüre bald bundesweit erscheinen wird und eine weitere Beratungslücke geschlossen werden kann“ so Hellwig.

https://www.nds-fluerat.org/wp-content/uploads/2017/05/1706_Kenne_deine-Rechte_nds.pdf

Hintergrund:
Die Broschüre „Kenne deine Rechte!“ hat sich in der niedersächsischen Praxis als besonders erfolgreich und transferfähig erwiesen und wurde deshalb als IQ Good Practice ausgezeichnet. Diese Auszeichnung vergibt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und das Multiplikatorenprojekt Transfer (MUT IQ/ebb) regelmäßig für Produkte aus der Projektarbeit des Förderprogramms IQ.

Das IQ Netzwerk Niedersachsen arbeitet in 43 Projekten an 16 Standorten. Ziel ist es, die Arbeitsmarktchancen von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in Deutschland zu verbessern.

Weitere Informationen:
Weiterführende Links:
www.nds-fluerat.org/24621/zeitschrift/neue-broschuere-informationen-fuer-weibliche-gefluechtete/
www.migrationsportal.de/projekte-partner/interkulturelle-vielfalt/fokus-flucht
www.netzwerk-iq.de/publikationen/iq-good-practice.html

Flüchtlingsrat Niedersachsen:
Vivien Hellwig, Tel. 0511/ 85 03 34 90, Mobil: 0176 – 69736371,  vh@nds-fluerat.org, nds@nds-fluerat.org


Der Flüchtlingsrat Niedersachsen ist für seine Arbeit auf Spenden angewiesen. Unterstützen Sie uns: - Konto 4030 460 700 - GLS Gemeinschaftsbank eG - BLZ 430 609 67 - IBAN DE28 4306 0967 4030 4607 00 - BIC GENODEM1GLS - Zweck: Spende, oder werden Sie Fördermitglied im Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.! Spenden an den Flüchtlingsrat sind steuerlich absetzbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.