Ein Gedanke zu „Fatimeh“

  1. Wenn sie inzwischen ganz westlich orientiert lebt, dann sollte man klären, ob ein weiterer Folgeantrag gestellt werden kann, in dem argumentiert wird, dass eine Verfolgung in Anknüpfung an das Geschlecht droht (vgl. OVG Lüneburg, Urteil vom 21.09.2015 (9 LB 20/14) wegen westlicher Orientierung.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Jetzt spenden und unsere Arbeit unterstützen!