„Staatsvertrag zwischen dem Land Niedersachsen und den muslimischen Verbänden“

Lade Karte ...

Datum/Zeit
18.04.2018
18:30 - 21:00 Uhr

Veranstaltungsort
Evangelische Akademie Loccum
Münchehäger Str. 6
31547 Rehburg-Loccum


Als Referenten begrüßen wir den Rechtsanwalt Dündar Kelloglu. In seinem Vortrag wird er erläutern, warum der Staatsvertrag nicht zu Stande gekommen ist. Ist die Vereinbarung gar gescheitert? Wie könnte ein Vertrag dieser Art das Zusammenleben von Deutschen und Muslimen positiv beeinflussen? Wie möglicherweise der Integration dienen? Diesen Fragen wird Herr Kelloglu in seinen Darstellungen nachgehen.
Geboren 1968 in der östlichsten Provinz Anatoliens in Kars lebt Dündar Kelloglu seit 1978 in Deutschland. Nach einem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bielefeld absolvierte er sein Referendariat von 1994 bis 1997 am Landgericht Bielefeld. Seit 1997 arbeitet er als Rechtsanwalt mit den Schwerpunkten Ausländer-, Flüchtlings- und Strafrecht in Hannover. Dündar Kelloglu ist Vorstandsmitglied des Flüchtlingsrates Niedersachsen und vertritt seit dem Jahr 2000 den Flüchtlingsrat in der Integrations-kommission des Niedersächsischen Landtages.