Schulung zum transkulturellen Sucht- und HIV/AIDS-Mediator/-in

Lade Karte ...

Datum/Zeit
17.10.2018 - 24.11.2018
Ganztägig Uhr

Veranstaltungsort
Ethno-Medizinisches Zentrum e. V. (EMZ)
Königstraße 6
30175 Hannover


Schulung von Sucht- und HIV-Mediatoren/-innen

Das Ethno-Medizinische Zentrum e. V. (EMZ) führt in diesem Jahr im Rahmen seiner in der Präventionsarbeit angesiedelten Maßnahmen „Interkulturelle Suchthilfe: Prävention und Beratung für Migranten/-innen“ (ISH) und „Kulturspezifische HIV/Aids-Prävention für Migranten/-innen und ethnisch-kulturelle Minderheiten in Niedersachsen“ (MAP) eine Schulung zur Suchtund HIV/AIDS-Prävention durch.

Ziel der Schulung ist es, Migranten/-innen zu Sucht und Alkoholprävention sowie HIV- und AIDS-Prävention fortzubilden. Die Teilnehmer/-innen werden zu den medizinischen,sozialen und psychischen Hintergründen fortgebildet und über die Hilfsangebote der Suchthilfe bzw. AIDS-Hilfe in Niedersachsen und Hannover informiert. Um dieses Ziel zu erreichen, werden gut integrierte Migranten/-innen im Rahmen einer 55-stündigen Schulung zu interkulturellen Sucht- und HIV/AIDSMediatoren/- innen ausgebildet.

Im Anschluss an die Schulung sollen die ausgebildeten Mediatoren/-innen mit Unterstützung des EMZ ihre eigenen Landsleute muttersprachlich und kultursensibel über Sucht, HIV und Primärprävention aufklären und informieren.

Die ausgebildeten Mediatoren/-innen sollen einen Beitrag zur Verbesserung der allgemeinen Gesundheit leisten und Interessierte sowie Hilfebedürftige mit den vielfältigen, lokalen und regionalen Angeboten der entsprechenden Hilfesysteme vernetzen und vertraut machen.

Für die Schulung suchen wir aufgeschlossene und engagierte Migranten/-innen. Sie sollten Interesse am Thema Sucht und Drogenabhängigkeit sowie HIV/AIDS-Prävention als auch über Kontakte einen Zugang zu ihren Landsleuten haben.

Gesucht werden Teilnehmer/-innen, die im Anschluss an die Schulung mit dem EMZ Informations-veranstaltungenzur Prävention von Sucht, Drogenabhängigkeit und HIV/AIDS in verschiedenen Sprachen anbieten möchten. Für diese Tätigkeit erhalten die Mediatoren/-innen eine Aufwandspauschale.

Schulungstermine
Die Schulung findet in der Zeit vom 17. Oktober bis zum 24. November 2018 statt.
Es sind acht Veranstaltungen an Mittwochabenden und drei ganztägige Samstagsveranstaltungen geplant.
Die genauen Termine werden im Rahmen der Auswahlgespräche mitgeteilt.

Anmeldung
Martin Müller
(Standortkoordinator)
Tel.: 0511 168-41017
E-Mail: mmueller@ethnomed.com

Sprechzeiten:
Montag bis Freitag: 11.00–15.00 Uhr
im Ethno-Medizinischen Zentrum e.V.