Frieden. Welthandel. Flucht. – Kandidat*innen zur Bundestagswahl

Lade Karte ...

Datum/Zeit
14.09.2017
19:00 - 21:00 Uhr

Veranstaltungsort
Kulturzentrum Pavillon
Lister Meile 4
Hannover


Wir befragen hannoversche Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl: Wofür stehen Sie?
Welche Vorstellungen haben sie in Bezug auf die Sicherung und Ausweitung des Friedens – überall? Wie stehen sie zu Einsätzen der Bundeswehr, zu Waffenexporten, wie zu Protesten, die sich gegen neoliberale Globalisierung richten? Wie kann globaler, gerechter Welthandel aussehen und wie eine Reduzierung von Umweltschäden, die vor allem den globalen Süden treffen? Wie soll mit Fluchtursachen und mit der Flucht von Menschen umgegangen werden? Wie können Menschen, die zu uns kommen und die, die hier seit Generationen wohnen, in ökonomischer Sicherheit leben?
Eine Veranstaltung von: Friedensbüro, DFG-VK, VEN, Janun, ver.di-Jugend (angefragt), Attac (angefragt) und Niedersächsischem Flüchtlingsrat


Der Flüchtlingsrat Niedersachsen ist für seine Arbeit auf Spenden angewiesen. Unterstützen Sie uns: - Konto 4030 460 700 - GLS Gemeinschaftsbank eG - BLZ 430 609 67 - IBAN DE28 4306 0967 4030 4607 00 - BIC GENODEM1GLS - Zweck: Spende, oder werden Sie Fördermitglied im Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.! Spenden an den Flüchtlingsrat sind steuerlich absetzbar.