Stellenausschreibung Referent_in zum Thema „unbegleitete Flüchtlinge“

Beim Flüchtlingsrat Niedersachsen soll zum 1. März 2017 (oder später) eine 75% Stelle für die Beratung und Unterstützung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (umF) im Übergang ins Erwachsenenalter eingerichtet werden:

  • Aufbereitung von Informationen für umF und die Jugendhilfe
  • Unterstützung und Begleitung von Pat_innen
  • Entwicklung von Empowermentmaßnahmen und Qualifizierungsangeboten in Kooperation mit Jugendhilfeträgern
  • Netzwerkarbeit, Vorträge
  • Aufbau und Aktualisierung einer Homepagepräsenz

Die Stelle ist vorerst auf ein Jahr befristet, eine Verlängerung ist grundsätzlich möglich.


Vorausgesetzt werden:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Kenntnisse und möglichst auch Erfahrungen im Themenfeld Flucht und Asyl
  • Kenntnisse und möglichst auch Erfahrungen im Themenfeld Jugendhilfe
  • analytische Kompetenz und Abstraktionsfähigkeit
  • Fähigkeit, sich in Wort und Schrift auszudrücken

Erwünscht ist:

  • Identifikation mit den Zielen und der Arbeit des Flüchtlingsrates
  • Organisationsvermögen, Kreativität, Ausdauer und Frustrationstoleranz
  • ggf. Kenntnis einer oder mehrerer Herkunftssprachen von Geflüchteten


Wir bieten:

  • eine intellektuell anregende und sozial sinnhafte Tätigkeit
  • ein aufgeschlossenes Team mit flachen Hierarchien
  • Entgeltzahlung und Jahressonderzahlung nach TVöD
  • betriebliche Altersvorsorge

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Menschen mit Fluchterfahrung.

Bewerbungen schicken Sie bitte bis zum 13. Februar 2017 ausschließlich per E-Mail (Max. 1 MB) an den Geschäftsführer des Flüchtlingsrats,
Kai Weber: kw@nds-fluerat.org.


Der Flüchtlingsrat Niedersachsen ist für seine Arbeit auf Spenden angewiesen. Unterstützen Sie uns: - Konto 4030 460 700 - GLS Gemeinschaftsbank eG - BLZ 430 609 67 - IBAN DE28 4306 0967 4030 4607 00 - BIC GENODEM1GLS - Zweck: Spende, oder werden Sie Fördermitglied im Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.! Spenden an den Flüchtlingsrat sind steuerlich absetzbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.